Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

2 Plätze in Schrauberhalle in 52511 Geilenkirchen (Grenze zu Holland))
#1
Ich suche 2 Untermieter für eine Schrauberhalle in 52511 Geilenkirchen. Gerne auch Bildung einer Schraubergemeinschaft.

Größe der Halle: 6m Breite x 17 Meter Länge = 102 qm

Einfahrt durch Rolltor: 4 m Höhe x 3,5 Meter Breite

Gutes Tageslicht durch Oberlichter und elektrisches Licht und Strom vorhanden. 

Keine Heizung. Saubere Toilette auf dem Hof im Toilettenwagen.

Kosten der Halle €450 inkl. Mwst plus Strom (Strom wird nach Verbrauch abgerechnet.)

Bei 3 Mietern wären das €150 pro Nase. Dafür brauchen wir etwas Flexibilität untereinander, weil mangels Platz sicher nicht alle drei gleichzeitig schrauben könnten.

Halle verfügbar ab 1. Oktober 2019.

Bei Interesse bitte PN.

Viele Grüße
TomTom


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
.................................................................................
Life happens while you are busy planning other things...
Zitieren
#2
Hi Tom schön das Ihr was gefunden habt, dann kann ich ja meine Halle auch zur Untermiete für andere Fourmsmitglieder anbieten, die Halle ist in Oberhausen Nrw pro Lkw wäre es 140 eur zzgl. Strom, bei fargen gerne Pn an mich!

Lg
Zitieren


Gehe zu:



Mercedes-Benz LK / LN2 (Leichte Klasse)

Der LK/LN2 (Baumuster 673, 674, 675, 676, 677, 678, 679) ist der Nachfolger des LP (leicht) und der Vorgänger des Atego. Er wurde im Daimler-Benz Werk Wörth am Rhein und später auch im Werk Ludwigsfelde (der erste LK/LN2 814 rollte dort am 8.2.1991 vom Band) gebaut.
Er deckte die Baujahre 1984-1998 ab und wurde mit folgenden Motoren ausgeliefert: OM 364 (Vierzylinder), OM 364 A (=Aufladung =Turbolader), OM 364 LA (=Turbolader und Ladeluftkühlung), OM 366 (Sechszylinder), OM 366 A, OM 366 LA und OM 904 LA (Vierzylinder Eco Power).
Es gab den LK/LN2 mit den Verkaufsbezeichnungen 609 (Export), 709, 809, 811, 814, 814 Eco Power, 817, 914, 914 AK (=Allrad Kipper), 917, 917 F (=Feuerwehr), 917 AF (=Allrad Feuerwehr), 920 AF, 924 AF, 1114, 1114 AK, 1117, 1120, 1120 F, 1120 AF, 1124 F, 1124 AF, 1224 F, 1224 AF, 1314 AK, 1317 AK, 1324 AK und 1524 F. Dabei stehen die hinteren beiden Ziffern grob für die Motorleistung (x10 nehmen) und die davor stehende(n) Ziffer(n) grob für das zul. Gesamtgewicht in t.