Ablassschraube OM366LA / Größe
#1
Ich möchte gerne beim nächsten Ölwechsel ein Ölablassventil verbauen. Wir hatten so ein Ventil an unserem Iveco verbaut und waren so begeistert davon, das wir auch am Benz unbedingt wieder eins haben wollen. Kein gepansche mit Altöl - kein Tropfen geht daneben - so ist der Ölwechsel auch in der Pampa möglich.... 
Hat jemand rein zufällig die Größe der Ablassschraube und die Gewindesteigung vom OM366LA für mich?

Danke und Gruß
Rico
Zitieren
#2
Oh, das hört sich allerdings sehr interessant an. Das Herausschießen des Öls wie aus einem C-Rohr fand ich schon beim Düdo echt bescheuert. Und da waren es "nur" 9 Literchen. Aber bestimmt 1 davon auf dem Boden, wenn alles gut ging...  Zwinkernd
Viele Grüße!
Der Petsi

---------------

˙˙˙ɟdoʞ ɥɔɐɟuıǝ ʇlǝʍ ǝıp ʇɥǝʇs lɐɯɥɔuɐɯ
Zitieren
#3
Hallo,

für die exakte Antwort wäre das Baumuster des Motors von Nöten von dem Du sprichst.

Bei uns ist der Motor mit dem Baumuster 356.945 verbaut:

   

http://mb-teilekatalog.info/view_SubGrou...subgrp=060

Figur 23 listet einen Gewinde-Einsatz mit einer N-Nummer, N steht hier für NORM.

Die Schraube selbst hat eine A-Nummer, da A aber in N hinein muss, gibt N im Analogieschluss die Auskunft um was es sich bei A für ein Gewinde handeln muss.

Also schaue ich nach: N900421026000 GEWINDEEINSATZ, was sich als ein M26 x 1,5 x 13mm-Gewinde entpuppt.

Gruß

Stefan
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren


Gehe zu:

Expand chat