Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fahrerhaustausch - ein Umbaubericht
Hi Rico,
wie alle Deine Ideen sehr gut gemacht und schön anzusehen.
Was denkst Du und Dein Schweisser - ist da eine Kleinserie drin?
Gruß Klaus
Was ist das Schwerste von allem? Was dir das Leichteste dünket: Mit den Augen zu sehn, was vor den Augen dir lieget.

J.W. v. Goethe
Zitieren
Hallo Klaus,
Danke?
Kleinserie ist nicht machbar, da solche Träger am Fahrzeug individuell angepasst und geheftet werden.
Eine Fertigung ist aber selbstverständlich möglich. Ich könnte da bestimmt - wenn zwei oder drei zusammenkommen - einen kleinen Forumsrabatt anfragen.  Winkend

Gruß
Rico
Itchywheels.de - Panamericana 2015 bis 2017
Zitieren
Hallo Rico,
ich komme darauf zurück. In den nächsten 3 Wochen bei mir aber noch zu viele Baustellen auf einmal.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand.
Gruß Klaus
Was ist das Schwerste von allem? Was dir das Leichteste dünket: Mit den Augen zu sehn, was vor den Augen dir lieget.

J.W. v. Goethe
Zitieren
(2020-07-07, 08:47)Itchywheels schrieb: Hallo Klaus,
Danke?
Kleinserie ist nicht machbar, da solche Träger am Fahrzeug individuell angepasst und geheftet werden.
Eine Fertigung ist aber selbstverständlich möglich. Ich könnte da bestimmt - wenn zwei oder drei zusammenkommen - einen kleinen Forumsrabatt anfragen.  Winkend

Gruß
Rico
Hallo zusammen, hätte evtl. auch Interesse an einem Dachträger für unseren 917.
viele Grüße
Chris
Winnie_on_wheels
Zitieren
Bei uns gibt es nicht viel zu berichten - außer das wir eine längere Probefahrt im Aug / Sept über 5000 km unternommen haben.
Wir waren in Schweden....
Ein neuer Blogbeitrag dazu ist auch schon online:

https://www.itchywheels.de/schweden-einm...d-zurueck/


Nach unserer Rückkehr haben wir eine kleine Liste abzuarbeiten.... nix dramatisches.

Als erstes bauen wir eine Rückfahrkamera ein:

Ein Edelstahlhalter für die Kamera

[Bild: 39692139mo.jpeg]

Der Monitor kommt in das Ablagefach im Dachhimmel, daneben kann das Fach auch noch benutzt werden.

[Bild: 39692141xe.jpeg]

Angeklemmt am Rückfahrscheinwerfer schaltet sich Kamera und Monitor automatisch an.

[Bild: 39692155lq.jpeg]

Gruß
Rico
Itchywheels.de - Panamericana 2015 bis 2017
Zitieren


Gehe zu:



Mercedes-Benz LK / LN2 (Leichte Klasse)

Der LK/LN2 (Baumuster 673, 674, 675, 676, 677, 678, 679) ist der Nachfolger des LP (leicht) und der Vorgänger des Atego. Er wurde im Daimler-Benz Werk Wörth am Rhein und später auch im Werk Ludwigsfelde (der erste LK/LN2 814 rollte dort am 8.2.1991 vom Band) gebaut.
Er deckte die Baujahre 1984-1998 ab und wurde mit folgenden Motoren ausgeliefert: OM 364 (Vierzylinder), OM 364 A (=Aufladung =Turbolader), OM 364 LA (=Turbolader und Ladeluftkühlung), OM 366 (Sechszylinder), OM 366 A, OM 366 LA und OM 904 LA (Vierzylinder Eco Power).
Es gab den LK/LN2 mit den Verkaufsbezeichnungen 609 (Export), 709, 809, 811, 814, 814 Eco Power, 817, 914, 914 AK (=Allrad Kipper), 917, 917 F (=Feuerwehr), 917 AF (=Allrad Feuerwehr), 920 AF, 924 AF, 1114, 1114 AK, 1117, 1120, 1120 F, 1120 AF, 1124 F, 1124 AF, 1224 F, 1224 AF, 1314 AK, 1317 AK, 1324 AK und 1524 F. Dabei stehen die hinteren beiden Ziffern grob für die Motorleistung (x10 nehmen) und die davor stehende(n) Ziffer(n) grob für das zul. Gesamtgewicht in t.