LN2-Forum.de
TüV Unterlagen bei Umbereifung - Druckversion

+- LN2-Forum.de (https://ln2-forum.de)
+-- Forum: Themenbereich LN2 / LK Technik (https://ln2-forum.de/forum-5.html)
+--- Forum: Antrieb (https://ln2-forum.de/forum-4.html)
+--- Thema: TüV Unterlagen bei Umbereifung (/thread-510.html)



TüV Unterlagen bei Umbereifung - tomtom65 - 15.04.2019

Hallo Jungs,

welche Unterlagen will ein TÜV Prüfer bei einer Umbereifung normalerweise sehen?

Ich will wechseln von 255/70 R22.5 auf 315/80 R22.5 auf 9 Zoll Felgen von BAT Trade. ET120 dürfte passen. Zu den Felgen von BAT Trade gibt es wohl ein Gutachten aus der Türkei (auf Englisch). Tachoangleichung muss ich natürlich auch machen, das ist ja klar.

Aber was sonst noch?

Viele Grüße
TomTom


RE: TüV Unterlagen bei Umbereifung - siegerland - 16.04.2019

Hallo,

der Abrollumfang wächst um ca. 16% _click mich_, da könnte evtl. ein Abgasgutachten fällig werden. Geplante Änderungen würde ich vor der Umrüstung unbedingt mit einem aaS vom TÜV vorbesprechen.

[Bild: 255x70xR22.5-315x80xR22.5_sbs.png]

Gruß

Stefan


RE: TüV Unterlagen bei Umbereifung - schwarzmilan - 16.04.2019

Moin auch,

bei mir waren in der Herstellerbescheinigung 12R eingetragen. Ich habe dann auf 13R22,5 gewechselt, weil moderner. Der Abrollumfang ist bei den 13R nur gering größer als bei 12R. Das konnte ich belegen anhand einer Tabelle. Damit keine Nachfrage vom TÜV-Prüfer. Ich habe die Felgen von batrade erhalten. Das lief sehr gut. Und es gab auch ein Gutachten zu den Felgen, welches vom TÜV-Prüfer ohne weitere Nachfrage akzeptiert wurde. Dieses bezieht sich aber wohl immer auf eine spezielle Rechnung dazu.
Ich glaube, ich hatte auch diese 255/70. Tachoangleich ist jedenfalls erforderlich. Ich habe hier auch schon mal geschrieben auf welche Impulszahl. Eine drastische Drehzahländerung ist zu erwarten.
Gruß Klaus


RE: TüV Unterlagen bei Umbereifung - wuppi - 16.04.2019

(15.04.2019, 22:32)tomtom65 schrieb: Hallo Jungs,

welche Unterlagen will ein TÜV Prüfer bei einer Umbereifung normalerweise sehen?

Ich will wechseln von 255/70 R22.5 auf 315/80 R22.5 auf 9 Zoll Felgen von BAT Trade. ET120 dürfte passen. Zu den Felgen von BAT Trade gibt es wohl ein Gutachten aus der Türkei (auf Englisch). Tachoangleichung muss ich natürlich auch machen, das ist ja klar.

Aber was sonst noch?

Viele Grüße
TomTom


Macht BAT Trade nicht Werbung das sie die Reifencombi auch eintragen?
Gruß René


RE: TüV Unterlagen bei Umbereifung - siegerland - 17.04.2019

Zitat:Macht BAT Trade nicht Werbung das sie die Reifencombi auch eintragen?
Gruß René

Stimmt, auf konkretes Nachfragen für den Zusatz-Service nannte er uns vor 2 Jahren einen Preis von ca. 900€, na ja, da muss eine Oma lange für Stricken


RE: TüV Unterlagen bei Umbereifung - reisekoffer - 17.04.2019

Hallo,

garantierte Eintragung nur wenn der LKW bei BAT gemacht wird, so hatte ich das jedenfalls verstanden.

Gr. Mirco


RE: TüV Unterlagen bei Umbereifung - t1expedition - 18.04.2019

Welche Felgen sind besser die von Bat Trade oder die Kronpriz in der Reifenkombie 285 65 22,5?

Hat jemande Erfahrungen mit den Bat Trade haben Et 120 ?


RE: TüV Unterlagen bei Umbereifung - siegerland - 18.04.2019

Hallo,

BAT-Trade ist ja grundsätzlich erstmal ein Händler der Felgen verschiedener Hersteller in Vertrieb nimmt.

Unsere Felgen sind auch von ihm, Hersteller Mefro aka Kronprinz.

(15.04.2019, 22:32)tomtom65 schrieb: Zu den Felgen von BAT Trade gibt es wohl ein Gutachten aus der Türkei (auf Englisch).

Lass Dir doch mal das Gutachten oder die Produktbeschreibung zur Verfügung stellen

Gruß

Stefan


RE: TüV Unterlagen bei Umbereifung - tomtom65 - 18.04.2019

(18.04.2019, 08:17)siegerland schrieb: Hallo,

BAT-Trade ist ja grundsätzlich erstmal ein Händler der Felgen verschiedener Hersteller in Vertrieb nimmt.

Unsere Felgen sind auch von ihm, Hersteller Mefro aka Kronprinz.

(15.04.2019, 22:32)tomtom65 schrieb: Zu den Felgen von BAT Trade gibt es wohl ein Gutachten aus der Türkei (auf Englisch).

Lass Dir doch mal das Gutachten oder die Produktbeschreibung zur Verfügung stellen

Gruß

Stefan

BAT Trade gibt das Festigkeits-Gutachten für die Felgen nur raus wenn man die Felgen auch bei ihm kauft. Ich habe es gesehen, aber er will es mir nicht geben zwecks vorab Durchsprache mit dem TüV. Finde ich ein merkwürdiges Geschäftsgebahren.

War inzwischen bei einem kompetenten aaS vom LKW TüV und der dortige aaS sagt, dass ihm das Festigkeitsgutachten alleine nicht reicht; er will für die Felgen auch noch eine ABE, EG-ABE oder ein Teilegutachten sehen.

BAT Trade (Frank Flick) wiederum sagt dass das Quatsch ist, weil das nirgendwo im Gesetz so steht und der TüV Prüfer das einfach verlangt, obwohl es unnötig ist.

Da steht man als als LKW-Räder "Laie" zwischen zwei Aussagen und weiß nicht was man glauben soll....

Vielleicht gehe ich auch noch zu einem anderen TüV...


RE: TüV Unterlagen bei Umbereifung - tomtom65 - 18.04.2019

Zur Einpresstiefe: mit ET120 mm wird die Spurweite meines LKW hinten ca. 5 cm breiter als vorne. Mit ET 110 wären es nur 1 cm Unterschied. Aber die 9 Zoll Felge gibt es nur in ET120.

Hat jemand konkrete Erfahrungen wie das der TüV sieht, wenn die Spur hinten 5 cm breiter als vorne wäre?