Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Nebenantrieb alte Pumpe
#1
Hallo,

habe bereits die alte Pumpe ausgebaut und jetzt den Nebenantrieb, der da so drinnen steckt, wie bekomme ich den raus? Gibt es da einen Abzieher? Das Teil läuft ja immer mit.

   

Den Außengashebel von der alten Pumpe, kann man doch bestimmt noch gebrauchen oder? 

Innen als Standgasregulierung? Brauche ich keinen Tempomat mehr Lächelnd

Gr. Mirco
Zitieren
#2
Hallo Mirco,
Ich hab noch keine Vorbaupumpe gesehen - wie wird die denn angetrieben? 
Evtl. muss die Stossstange und die Vordere Rahmentraverse ab um den Pumpenantrieb entfernen zu können...

Das mit dem „Tempomaten“ über den Gashebel: vergiss das bitte ganz schnell!
Im Falle einer Notbremsung oder eines sonstigen unvorhergesehen Zwischenfalls kann das 
Menschenleben kosten! 

Gruß
Rico
Zitieren
#3
(09.12.2018, 18:50)reisekoffer schrieb: Innen als Standgasregulierung?

Zur Standgasregulierung hat das Fahrzeug im Cockpit eine Einstell-Drehknopf

   
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren
#4
Moin,

ich denke, er meint eher "Handgas"-regulierung.
Mit dem Hebel kann der die volle Drehzahlpalette einstellen.

Hat unser auch, allerdings im Heck an der Pumpe und ich hatte schon die selbe Idee. Sollte sich praktisch machen lassen, frage mich nur, ob der TÜV evtl. etwas gegen den Hebel im Fahrerhaus haben könnte??

Gruß
Matze
Zitieren
#5
So einen Hebel als Handgas würde ich mir auch wünschen. Der ist ja zur Not schnell wieder zurückgeschlagen. Ich hab mal ne Weile bei meinem Düdo das Standgas mit dem Einstellknopf so hochgedreht, dass ich damit auf der Autobahn gut fahren konnte. Und dann ist mir ein Vorderreifen geplatzt. Nee, blöde Idee!! Mach ich nie wieder! Aber so ein Hebel könnte ich wohl verantworten.
Zitieren
#6
Hi,

@Rico ,
ja die Tempomatvariante ist dann doch nicht so gut.

Für alle weiteren Möglichkeiten, ist das Teil vllt. ganz gut und werde es erstmal im Kopf behalten.

Ich werde mal bessere Bilder machen, die Stoßstange stört nicht, ist auch schon lose.

Gr. Mirco
Zitieren
#7
Hi,

habe nochmal ein Foto gemacht. Sieht aus wie ein Kreuzgelenk, muss ich wohl freilegen um da ran zu kommen. 
   

Von unten kann man nichts sehen.

   

Vllt. kann ich ja später eine zweite Lima darüber laufen lassen, mal schauen.

Gr. Mirco
Zitieren
#8
Hallo,

Nebenantrieb vorne endlich demontiert. Was für eine Sch... fummelei. 

Mit einem Maulschlüssel, sonst passt nichts, kommst Du ran. Zwischen Lüfterrad und Gehäuse, passt gerade so der Arm durch. 
Die 6 Schrauben gingen noch und zwei Muttern auf Stehbolzen, die waren Schrott und ziemlich abgenudelt.

Gr. Mirco
Zitieren
#9
Hallo Mirco

Glückwunsch zur gelungenen Operation und der Patient lebt noch  Daumen hoch! 

Hat er jetzt ein Loch im Kühler oder wie haben die das geregelt.  Bitte ein Bild  Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd

Gruß Frank
Zitieren
#10
Hallo Frank,

der Patient lebt.
Ich werde später eine Kunststoffplatte zuschneiden und die alten Schraubenlöcher wiederverwenden.
   
   

Gr. Mirco
Zitieren


Gehe zu:

Expand chat