Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Flammanlage fehlerursachenforschung
#11
Hallo,

vermutest Du, dass der Geber falsche Signale sendet? Wenn Du die richtige Teilenummer rausgesucht bzw. abgelesen hast, die wäre ja nicht so teuer. Was nutzt Dir die Tabelle wenn Du mit ihrer Hilfe herausfindest, dass das verbaute Teil defekt ist. Dann musst Du es eh neu kaufen, oder?

z.B. Kühlmitteltemperatur-Sensor z.B. Beru ST009 für knapp 20€

Gruß

Stefan
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren
#12
Die Flammanlage funktioniert bei uns wieder soweit.

die überlegung wegen der tabelle kam mir, da wir mit nem kollegen darüber diskutiert hatten, wie man fehler ausschließen kann.

Dachte, wäre ganz interessant das mal nachzuschauen, so des lerneffektes wegen =)


deine überlegung finde ich aber auch nicht schlecht. die teile kosten nicht viel. wir haben auch einen reserve immer mit dabei.
Zitieren
#13
Hallo,

hier mal ein paar Werte zum Prüfen der Flammstartanlage.

GLühkerze ca 0,8 Ohm +|- 0,2 Ohm bei 20 Grad C ( kann an dem Stecker am Steuergerät geprüft werden Kammer 8/2 und 4/3

Magnetventil ca 20 Ohm bei 20 Grad C ( kann an dem Stecker am Steuergerät geprüft werden Kammer
8/2 und 8/6

Temperaturschalter ca 2470 Ohm bei <23 Grad C +|- 3 Grad C und ca 470 Ohm bei <15 Grad C ( kann am Stecker vom Steuergerät geprüft werden Kammer 8/2 und 8/7

Grüße Stefan
Zitieren
#14
naumi0 post_id=553 time=1512328633 user_id=73 schrieb:Hallo,

hier mal ein paar Werte zum Prüfen der Flammstartanlage.

GLühkerze ca 0,8 Ohm +|- 0,2 Ohm bei 20 Grad C ( kann an dem Stecker am Steuergerät geprüft werden Kammer 8/2 und 4/3

Magnetventil ca 20 Ohm bei 20 Grad C ( kann an dem Stecker am Steuergerät geprüft werden Kammer
8/2 und 8/6

Temperaturschalter ca 2470 Ohm bei <23 Grad C +|- 3 Grad C und ca 470 Ohm bei <15 Grad C ( kann am Stecker vom Steuergerät geprüft werden Kammer 8/2 und 8/7

Grüße Stefan

Vielen herzlichen Dank

Genau so habe ich mir das vorgestellt =)
Zitieren
#15
naumi0 post_id=553 time=1512328633 user_id=73 schrieb:hier mal ein paar Werte zum Prüfen der Flammstartanlage.

Sehr geil, auch ich danke dafür! Dankend
Viele Grüße!
Der Petsi

---------------

˙˙˙ɟdoʞ ɥɔɐɟuıǝ ʇlǝʍ ǝıp ʇɥǝʇs lɐɯɥɔuɐɯ
Zitieren


Gehe zu:

Expand chat