Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tacho im LN2 / abgleichen
#1
Hallo,

viele Mitglieder hier kaufen sich eine Feuerwehr als Basis.
Diese Fahrzeuge sind meistens mit einem Tacho ausgerüstet.
Werden die Fahrzeuge Umbereift, gibt es Abweichungen in der Geschwindigkeitsanzeige und dem Wegstreckenzähler.
Der TÜV fordert meistens eine Tachoprüfung, es ist mir jedoch keine Firma bekannt die das Prüfgerät zum Auslesen der Impulse besitzt.
Über einen Beitrag im blauen Forum bekam ich einen Hinweis auf eine Abgleichtabelle im Tabellenbuch LKW von Mercedes.
Hier ist auch genau beschrieben wie der Abgleich rechnerisch durchgeführt wird.
Evt ist diese Vorgehensweise für den Prüfer akzeptabel, es ist ja eine Arbeitsanweisung vom Hersteller, und bei einem Tacho sind die Toleranzen viel höher als bei einem Fahrtenschreiber.
Hier mal ein Bild von so einem Tacho:
   
Die Dippschalter zum Abgleichen:
   
Der schwarze Abdeckring ist nur aufgesteckt ( geht aber schwer ab ) :
   
Der Tacho von der Rückseite: ( Stecker vom Fahrtenschreiber passen ) :
   
Vielleicht mag ja auch jemand auf diesen Tacho umbauen, damit der Fahrtenschreiber raus kommt

Hier die Scanns zum Einstellen der Tachos:
   
Zitieren
#2
hier die restlichen zwei Seiten:
   
   

Viele Grüße
Stefan Winkend


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#3
(06.07.2018, 19:44)naumi0 schrieb: Hier mal ein Bild von so einem Tacho:

Also DAS ist auch für eine Feuerwehr wenig Laufleistung... Zwinkernd

Sehr cooles Thema! Ist auch für andere Hinterachsübersetzungen interessant. Die DIP Schalter gibt es beim Tachographen wohl auch.
Viele Grüße!
Der Petsi

---------------

Vertauscht man in einem einzigen Wort nur zwei Buchstaben, kann das schon den ganzen Satz urinieren.
Zitieren
#4
Steht bei mir auch an

Hab mich aber noch nicht damit beschäftigt.

Interessanter Bericht


Günter
Zitieren
#5
Hi, vielen Dank naumi, diese Tabellen habe ich glaube ich in meinem Tabellenbuch 1995 auch mal überblättert. 

Gruß 

Stefan
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren
#6
Hallo,

ich habe nach der Umbereifung den Impulgeber geändert und für den Tüv eine Tachoprüfung durchführen lassen.
Diese Möglichkeit besteht auch!

Gruß
Kroni
Zitieren
#7
In dem Tabellenbuch hat sich wohl ein kleiner Fehler eingeschlichen   Winkend
Die Beispielrechnung ergibt einen Wert von 6323 WIZ das soll Schalterstellung 1,4,6 und 7 am Tacho nach oben bedeuten. 
Der angegebene Bereich von 6253 - 6349 deckt zwei Bereiche ab! 
Laut Tabelle muss das aber Schalterstellung 1,4 und 6 sein die nach oben gedrückt werden müssen...

Ist mir nur gerade aufgefallen...

Gruß
Rico
Zitieren
#8
Moin auch,
bei mir wurde mit 13R22,5 aus der Tabelle 10860 in den kleinen Einstellkasten oben rechts übernommen.
Hat eine LKW Werkstatt mit VDO "Zulassung" gemacht. Damit zeigt der Tacho gemäss GPS  2 bis 3 km/h zuviel an. Die Werkstatt hat es dem Prüfer schriftlich gegeben und damit war es gut. Kosten dafür kann ich so nicht sagen, müsste ich nächste Woche nachsehen. 
Gruß  Klaus
Was ist das Schwerste von allem? Was dir das Leichteste dünket: Mit den Augen zu sehn, was vor den Augen dir lieget.

J.W. v. Goethe
Zitieren
#9
Hallo

Ich hatte die Tabelle von Stefan bekommen und den Tacho Selber eingestellt.
Tabelle dann mit zum TÜV Termin,das hat dem Prüfer gelangt als Nachweis.
Seine Aussage war das es ja auch in meinen Interesse ist das er Richtig geht.



Günter
Zitieren


Gehe zu: