Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fahrerhaustausch - ein Umbaubericht
So schnell geht’s nu a wieder ned....   Winkend

Heute die Befestigungswinkel für den Shelter mit 30mm Löchern versehen und probehalber am Rahmen positioniert...  
Passt!  :rock: 
Dann kamen noch die Schwalben... die müssen jetzt nur noch auf 16mm aufgebohrt werden 
passen auch! 


[Bild: 34465317ff.jpeg]

[Bild: 34465319ks.jpeg]

[Bild: 34465320tv.jpeg]

[Bild: 34465322nh.jpeg]

[Bild: 34465324fk.jpeg]

[Bild: 34465325yg.jpeg]

[Bild: 34465327xi.jpeg]

Gruß
Rico
Zitieren
Da noch ein paar Teile für den Zwischenrahmen fehlen hab ich mir heute eine andere Baustelle gesucht Zwinkernd 
Im Lager liegt seit Jahren ein Alutank mit Füllstandsanzeige - das wird unser Grauwassertank... und dieser passt von der Höhe her genau unter den Batteriekasten. 
Also: 
Halter am Batteriekasten gebaut - mit Knotenblechen und Einschweißhülsen für die Befestigung.
Auf die Halter passt rein zufällig   Zwinkernd  die Kanisterhalterung aus der Feuerwehr   Tadah!

[Bild: 34488388sr.jpeg]

[Bild: 34488390na.jpeg]

[Bild: 34488392hv.jpeg]

Dann noch im Shelter mit den Grundgestellen für die Küchenblöcke angefangen.

[Bild: 34488406qg.jpeg]

[Bild: 34488407eh.jpeg]

Gruß
Rico
Zitieren
Hallo Rico,

das läuft Gut bei Dir!

Mit welcher Verschränkung rechnest Du bei Deinem Zwischenrahmen? Insbesondere an der obersten Kante des Durchgangs ( Faltenbalg ) oder baust Du ohne?

Der ZwR sieht echt super aus!

Hast Du überhaupt schon ein paar Schweißpunkte am ZwR gesetzt oder kommt das erst ganz zum Schluß, wenn alle Teile am Platz sind?

Das mit dem alten Tank/Grauwasser ist eine gute Idee, kommt noch eine Heizung an den Tank zwecks Frost?


Gr. Mirco
Zitieren
Hallo Mirco,
Danke!

Ich plane vorn mit 10cm -dann werden die Federn auf Block gehen. 
Was das am oberen Teil des Durchstiegs ergibt, dass weiß ich noch nicht - denke ca. 20cm.
Der Durchstieg wird auch erst definiert, wenn der Shelter auf dem Rahmen sitzt.

Der ZR ist noch nicht geheftet, da ich den nochmal komplett auseinanderbauen muss um die Längsträger vorn abzuschrägen. 

Der Grauwassertank bekommt keine Heizung, da wir 1. nicht im Winter unterwegs sind und 2. wir auf unserer PanAm Tour die Erfahrung gemacht haben, das WIR das nicht brauchen..... und wir hatten bis minus 20 Grad....  Der Hahn ist i.d.r. immer offen - außer Städte und CP. Was wir allerdings nicht mehr außen verbauen ist ein Außenwasserhahn - der kommt hinter eine Stauraumklappe... der ist uns öfters bis zur Pumpe eingefroren  Kopfkratzend

Gruß
Rico
Zitieren
Die Halter für den Grauwassertank haben heute noch Einschweißmuttern und eine Hülse bekommen an denen der Kanisterhalter befestigt wird.

[Bild: 34496745bi.jpeg]

[Bild: 34496746iw.jpeg]

Da der Grauwassertank noch einen Stutzen zur Befüllung braucht und dieser schraubbar sein soll braucht es eine
Revisionsöffnung - ein passender Aludeckel ist schnell gefertigt...

[Bild: 34496748dh.jpeg]

[Bild: 34496751or.jpeg]

Viele die einen FM2 schon mal genauer gesehen haben werden das hier bestimmt kennen..... 
Das ist der Wasserablaufstutzen vorne links.
Da an dieser Steller unsere Nasszelle entstehen wird, lag es nahe diese Durchführung gleich zu nutzen. 
Also Nieten ausbohren und messen was gehen würde... 
Tatsächlich ist genug Material vorhanden, das die Durchführung auf der Drehbenk ausgedreht werden kann, so dass ein handelsübliches Abwasserrohr mit 32mm durch passt.

[Bild: 34496752rw.jpeg]

[Bild: 34496754rq.jpeg]

[Bild: 34496755ao.jpeg]

... und der äußere Anschluss passt wiederum genau in die Durchführung - von da geht es dann mit Schlauch zum Grauwassertank.

[Bild: 34496757vv.jpeg]

Gruß
Rico
Zitieren
Hallo Rico, die Idee mit den Möbel-Strukturen aus Alu-Systemprofilen gefällt mir sehr gut! Bin gespannt wie es da weiter geht!

Unter den Batteriekasten den Grauwassertank zu machen ist ja auch mal eine Idee, ich hatte irgendwie vor da vielleicht ‘nen Auspufftopf hin zu machen. Muss nomma überlegen.

Gruß

Stefan
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren
Da bin ich auch gespannt  Flüsternd


Gestern Abend hab ich noch einen Forumskollegen besucht - der hat uns freundlicherweise Federn für den Zwischenrahmen mitbestellt... Danke nochmal Bernd! Du hast echt ne geile Werkstatt!!! Überrascht 

[Bild: 34512951tx.jpeg]

Heute den Grauwassertank lackiert...

[Bild: 34512875ny.jpeg]



....dann kam heute die Unterlage bzw. Zwischenlage für den Zwischenrahmen 
Danke für die Hinweise in dem anderen Thread. 
Fa. Reiff konnte das gewünschte Material liefern - fix und fertig zurechtgeschnitten. 

[Bild: 34512979ue.jpeg]

Dann noch für den Zwischenrahmen eine Abschlusstraverse geschnitten - eigentlich wollte ich keine zusätzliche Traverse einbauen
aber nach Rücksprache hab ich mich doch entschieden eine Traverse genau zwischen die Ausleger zu setzen und eine ganz am Ende des Zwischenrahmens - allerdings „optisch“ etwas aufgelockert  Laut lachend 

[Bild: 34513047vl.jpeg]

[Bild: 34513049vj.jpeg]

In die Ausleger an denen später der Shelter verschraubt wird hab ich noch „Verzinkungslöcher“ gebohrt. 
Ebenso in die heute gefertigte Traverse - die anderen geschlossenen Profile bohre ich morgen noch auf...

[Bild: 34513116xy.jpeg]

[Bild: 34513120in.jpeg]

Gruß
Rico
Zitieren
Heute hab ich „nur“ in 13 geschlossene Profile die Verzinkungslöcher gebohrt und die Ablauflöcher 
dann aufgeschnitten.

Sorry für die dunklen Bilder - aber es geht grad ned besser... 
 :unwuerdig: 

[Bild: 34521943xr.jpeg]

[Bild: 34521945tx.jpeg]

Gruß
Rico
Zitieren
Hallo Rico, 
weißt Du schon was der ZwR wiegen wird?

Gr. Mirco
Zitieren
Hallo Mirco,
inkl. Verzinkung sollte er bei ca. 250 kg liegen.

Gruß
Rico
Zitieren


Gehe zu:

Expand chat