Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fahrerhaus kippen
#1
Moin,

erstmal allen nen gesundes und erfolgreiches 2018.
Ich bin grad neu hier....also ich stell mich auch grad neu an. Ich bin seit Herbst 2017 glücklicher Besitzer eines 1317, Bj 1989 als Abschlepper mit Kran (wegen dem Kran dadrauf haben wir das Auto auch gekauft). Nun hat mich der gute Mercedes Gott verlassen und Schlepperchen mag nicht mehr anspringen. Batterien sind voll, es klackt...somit vermute ich es ist der Anlasser. Hat jemand entsprechende Erfahrungen??
Achso...ich habe zwar vor über 25 Jahren auf so einem Auto angefangen mit Fahren, aber ich weiß beim besten Willen nicht mehr, wie die Bude (kurzes FH) gekippt wird.... Kopf an Wand schlagend Kopf an Wand schlagend Kopf an Wand schlagend
Danke für SOS
Zitieren
#2
Hallo,

gekippt wird mittels Fahrerhausentriegelung hinter dem Beifahrersitz. Rechte Fahrzeugseite innen an der B-Säule.

Stefan
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren
#3
Hey


schau mal hier

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/ph...ie+spanien

Hier siehst du die Vorgehensweise wie du die Fehler ausschließen kannst.


Günter
Zitieren
#4
Bild zur Fahrerhausentriegelung

http://mb-teilekatalog.info/images/Imgs/...940829.png

... ganz vergesseN: Hallo MSM; Name?
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren
#5
Moinsen,

jepp Danke, Bude ist gekippt. Ich Dussel habe da vorschriftsmäßig Warndreieck und Verbendstüte zu liegen gehabt und deshalb den Hebel nicht gesehen. Bei meinem Volvo ist das hinter dem FH, deshald war ich betriebsblind. Kugel gebend

Achso....getauft und seit 48 Jahren hörend auf den Namen: Martin

Danke nochmal, das mit dem Anlasser muss ich morgen doktorn, wird langsam dunkel auffen Hof.
Zitieren
#6
Hallo,

ich nutze mal das Thema. Wollte heute mein Fahrerhaus kippen. Leider Rastet es nicht ein. Der Hebel auf der Beifahrerseite lässt sich auch sehr schwer verstellen. Kann mir jemand sagen in welcher Position er stehen muss damit das Fahrerhaus gekippt bleibt? Ich habe leider keine Unterlagen zum Fahrzeug weswegen ich da im Moment etwas doof da stehe.

MFG Steffen
Zitieren
#7
Hallo Steffen,

Willkommen im Forum


ich empfehle Dier erst mal,dich in deinem Lastwagen einzulesen

Gibt es für kleines Geld in der Bucht

https://www.ebay.de/itm/Betriebsanleitun...:rk:1:pf:0

Wenn du dann Spezielle Fragen hast steht Dier die Geballte Kraft des Forum´s zur Verfügung.



Grüße Günter
Zitieren
#8
Hallo Steffen,

der Hebel zum Entsichern der Fahrerhausabstützung steht in unbetätigtem Zustand waagrecht, zum Zurückkippen wird an dem Hebel nach unten gezogen.
Der Hebel rostet in der Durchführung ( Kunststoffbuchse ) oft fest. Wenn er dann gezogen wird geht er nicht in die waagrechte Stellung zurück.
Dies muss geprüft werden, wenn schwergängig - gangbar machen.
Selten ist ein festsitzender Zug oder ein schwergängiges Schloß an der Abstützung.

Hier der schwarze Hebel in gezogener Stellung
   

Grüße Stefan
Zitieren
#9
Hallo, gibt es für das Nahverkehr-Haus eigentlich die Möglichkeit es noch steiler zu kippen, etwa für eine Motorrevision? Stefan
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren
#10
Alles klar. Danke für die info. Also schwer geht der Hebel an sich schon. Und von selbst geht da auch nichts zurück. Ich kann die Stellung da stellen wie ich will. Das Fahrerhaus bleibt nicht oben. An der Mechanik selber bewegt sich auch etwas, aber so Recht habe ich die Funktion noch nicht raus.
Zitieren


Gehe zu: