Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Dachträger/Astabweiser
#1
Ich Baue mir einen Dachträger.

Die Idee hatte ich von Anfang an,
ich wollte einen Träger damit ich meine Idee mit dem Zyklonfilter auf dem Dach Umsetzten kann.

Aber wie machen!!

An die Rehling wollte ich nicht gehen,die gängigen Halter für Dachboxen waren mir zu Lapperig.

In das Dach wollte ich auch keine Löcher machen.

Dann bin ich über ein Bild gestolpert,da Hatte einer das schon umgesetzt.Geil will ich auch haben  Daumen hoch! 

Dann folgt die Umsetzung und viel Gedanken Popcorn 

Also erst mal eine Schablone Bauen

   

   


Alles vor und zurück überlegt;geht die Tür auf;Langt es mit denn Spiegeln bei geöffneter Tür;Geht die Motorhaube soweit auf das man noch was machen kann;Luftkanal;Halterungen.

Soweit so Gut

Welches Matterial

Alu ist mir zu Kompliziert hätte eine Firma machen müssen,dazu muss aber der LKW auch hin,fällt aus weil zu teuer.
Edelstahl genau das Selbe kann keiner bezahlen.
Also zu meinen Schlösser Kumpel,was nehmen.
Klare Antwort von Ihm,nehme 40x40x3 Stahl,du bist jetzt 46 Jahre alt bis das durchgeröstet ist liegst du unter der Erde,top erst mal  Prost!.

Denn vorderen Radius hatt er mir auf der Walzmaschine auf meine Form gerollt und die Restlichen Teile laut meiner Liste +10cm zugeschnitten.
War ein Schöner Abend Auto musste ich stehen lassen und mit Taxi heimfahren Prost! wird das ein geiler Träger und noch ein letztes Prost!

Vorher schon Gedanken gemacht wie ich das alles Zuhause zurecht schneide,mit der Flex wird das nichts,also Flux im Ebay eine Metallbandsäge von Holzmann bestellt für kleines Geld,Hauptsache das Teil hält dies Aktion aus.(Läuft immer noch für 280,- ocken kannste nichts falsch machen.


   

   


Wenn mann keinen Schweißtisch hatt ist des schon  Wütend
Aber Metall ist geduldig


Günter
Zitieren
#2
So nun geht es weiter,wie Fest machen an der Karosserie!

Viele Fragen viele Nächte und immer ein Stück weiter und ab und an ein  Prost!

   

   

   

   

Ich wollte das Teil so Bauen das ich es mit einem Helfer nach Vorne Abnehmen kann.

Das Ganze ist so Konstruiert das das Fahrerhaus Komplett wie Normal zum Kippen ist.

   


Günter
Zitieren
#3
Da ich zu diesem Zeitpunkt immer noch von meiner ich bleibe unter 7,5t Version überzeugt war habe ich auf Leichtbau gesetzt Hihihi

Also alle Verbindungshalter an die Karosserie gelocht. Laut lachend

   

   

Mist Träger war schon Fertig was sehe ich im Regal ich habe ja noch eine Dachlucke,die Eingebaut werden muss,
Also flugs das Loch reingesägt und festgestellt das dort eine Querstrebe vom Träger verläuft. Wütend

Alles wieder Runter und die Strebe versetzten

   

Dann die Kabine Lackiert 

   


Und Hochzeit

   

Kurz darauf war mein Schlösser zu Besuch und hatt seinen Segen gegeben
Ein oder zwei Bier Später  Prost! Prost!man ist der Träger Geil geworden
Diesmal ist er mit dem Taxi heim.


Günter
Zitieren
#4
Geiles Ding!!! Ich bin beeindruckt! Hut zückend
Da steckt einiges an guter Arbeit drin!
Und gewichtsmäßig kriegste die Kabine trotzdem noch so gekippt?
Besten Gruß!
Philip
Zitieren
#5
So ein Paar Bilder im Detail

   

   

   

   

   

PS: Meine Handy macht Beschissene Bilder.

Ob die Ganze Aktion auf diversen Rüttelpisten Hält werden wir sehen.

Grüße aus dem schönen Odenwald

Günter

Prost Prost!
Zitieren
#6
Philip

Das werden wir sehen wenn er aus meiner Garage raus ist.

Ich denke so Leicht wie vorher wirds nicht mehr gehen.

Verstärkte Fahrerhaus Federn habe ich verbaut,

wir werden sehen, das Problem ist das ich im Moment nicht aus meiner Halle Raus kann,ich muss das Tor ausbauen.

In vier Wochen kann ich mehr sagen.


Günter
Zitieren
#7
Hey Günter! 

Vielen Dank für die tolle Beschreibung von deinem Dachträger! 

Wie ich dir ja schon geschrieben hatte möchte ich mir auch sowas in der Art für meine Mannschaftskabine bauen. 

Viele Grüße vom Pandabil
Zitieren
#8
Hallo Günter

Gratulation zum Träger!
Wie hast du die Platten am Fahrerhaus befestigt? Sika+Selbstbohrschrauben oder...?
Danke für Inputs (möchte mir auch sowas bauen, wenn auch nicht gleich in diesem Ausmass...)
Grüsse

Mario
Zitieren
#9
Hallo Mario,

bei einem Eigengewicht von ca 120 Kg (inkl Zyklon Filter/Horn/Led Scheinwerfer)geht kleben nicht.
Auch Selbstschneidende Schrauben sind da nicht das maß der Dinge.

Der Träger ist in an sechs Punkten mit dem Fahrerhaus verschraubt.

Jeder Haltepunkt ist mit 3x M8 durch die Karosserie verschraubt.

In der Karosserie sind Flachstahl 20x100x3 Hinterlegt.

Alles wurde bei der Planung mit dem Tüv besprochen und letzte Woche abgenommen,und eingetragen.

Man muss das Ganze ja nicht so massiv bauen,ein Dachträger auf Basis von Tule https://www.thule.com/de-de/de/roof-rack...1-_-951000)( geht auch,vier Träger auf die Rehling,eine Plattform drauf,und ne Riffelblech Platte Fertig.

Ich Wollte aber noch einen Astabweißer im Front Bereich,und meinen LED Strahler Unterbringen.



Günter
Zitieren


Gehe zu: