Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Was für Reifen fahrt Ihr
#11
Das ware ein Traum. Tadah!
Zitieren
#12
Hi Matz, in welchen Parametern unterscheidet sich denn Dein aktuelles Set-up von der Beispielrechnung der vorigen Seite?
Gruß
Stefan

   
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren
#13
ALTA,
das sind ja super Werte. Du kannst mit 2200 U/min 90km/h fahren. 
Das ist ja echt der Hammer.
Saucool Stefan.
VG
Christian
[size=small]Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)[/size]
Zitieren
#14
Hi Christian, das Beispiel unten auf Seite (2) bezog sich auf die Situation am 1317AK vor Umrüstung auf das Splitgetriebe.  Bei 90 km/h im höchsten Gang liegen jetzt 1800 U/min (beim Autoquartett haben wir vor einhundert Jahren immer "Umiehn" gesagt) an.  Achselzuckend

   

Gruß

Stefan
Flüsternd  Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfasst  Zwinkernd
Zitieren
#15
Ich habe bei meinen Eingertragen seit letzter Woche

365/80R20 mit XZL
auf zweiteiliger Felge Geschraubt
Hersteller BAE 11x20



Grüße Günter
Zitieren
#16
Originalgröße am MB917AF: 9R22,5 - hinten als Zwilling mit Uniroyal T70 und vorne (noch) mit irgend einem reinen Straßenprofil - das (Profil) wird der Mann vom TÜV im nächsten Monat wohl nicht mehr schön finden ... leider gibt's den Uniroyal (noch?) nicht mit Schneeflocke (nur als M+S) ... Vielleicht nutze ich die Gelegenheit zum "Aufstocken" auf 10R22,5 - da wird der Markt etwas üppiger; die Zwillinge will ich eigentlich behalten.
Zitieren
#17
(10.09.2018, 08:37)siegerland schrieb: Hi Christian, das Beispiel unten auf Seite (2) bezog sich auf die Situation am 1317AK vor Umrüstung auf das Splitgetriebe.  Bei 90 km/h im höchsten Gang liegen jetzt 1800 U/min (beim Autoquartett haben wir vor einhundert Jahren immer "Umiehn" gesagt) an.  Achselzuckend



Gruß

Stefan

Hi Stefan,
da hörst du ja gar nicht mehr ob die Karre noch an ist. 1800 bei 90. WOW!!! Echt klasse.
Wir haben Umie gesagt. Habe ich mir aber nicht getraut zu schreiben.  Neutral
Bin noch zu neu hier  Hut zückend
Liebe Grüße
Christian
[size=small]Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)[/size]
Zitieren
#18
BTW,
ich werde auch später die 365/80R20 mit XZL haben. Aber leider dauert das Ganze noch sehr lange.
Christian
[size=small]Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)[/size]
Zitieren
#19
Hallo Zusammen,

geplant habe ich eigentlich meinen 917 AF auf 14.5 R20 (also 365/80 R20) zu stellen, hab dafür auch schon 11-20 Sprengringfelgen besorgt, die ich leider noch nicht anprobieren konnte. Reifen sind Conti MPT80 oder Michelin XZL.

Nun frage ich mich wie viel großer es ginge:
Passen noch 365/85 R20 oder gar 395/80 R20? Was müsste man dafür Ändern (Höherlegen, Kotflügel wegschnitzen, usw.).
Auf jeden Fall sollten es 20" bleiben.
Zitieren
#20
Moin auch!
Was mich ja eigentlich am meisten an der Tatsache wurmt, dass ich kein Allradfahrgestell habe, ist die Tatsache, dass unser 814 auf so kleinen Reifen steht und durch die 6-Loch-Felgen vermutlich auch nicht so richtig große drauf kriegt. Ich habe die originalen 215/75 R 17,5 drauf und muss aber dann eh für den Tüv neue Reifen haben und es würde mich auch schwer interessieren, was denn da machbar wäre. Also, wie es die Big Blue´s es hier auch schon mal schroben, falls sich da jemand schon mal mit beschäftigt hat, was so auf einen 814 an Reifen draufgeht, immer raus mit den Infos!
Besten Gruß!
Philip
Zitieren


Gehe zu:

Expand chat