Achsübersetzung bestimmen
#1
Hallo, ich weiss, das Thema wurde hier schon oft durchgekaut. Trotzdem komm ich nicht weiter.
Ich will gerne wissen, was für eine Übersetzung ich fahre.

Folgendes hab ich schon rausgefunden:

-Hinterachse:
744959 2 637142  -> müsste eine HL4 sein

-Getriebe:
714056 10 140569 -> wohl ein G3/61-5

-VIN
WDB67620415282411

Freu mich auf weitere Infos ; )

Gruss,

Doc
Zitieren
#2
Hallo,

Achsübersetzung nach Datenkarte 46:12  / 3,83
Achse 744.959 = HL 4/30 D-6,4
Getriebe G 3/60-5/7,5
Grüße Stefan
Zitieren
#3
Super, danke Dir Stefan.
Ist immer gut so ne Sachen zu wissen.

Gruss,

Doc
Zitieren
#4
Ja, gerne
Zitieren
#5
Wenn ich es richtig verstehe, gilt - je kleiner der quotient, desto schneller die Achse.
Dann müsste meine Hinterachse eher eine von der flotteren Sorte sein.
Liegt es dann am Getriebe, dass die Höchstgeschwindigkeit mit 'nur' 103km/h in den Fahrzeugpapueren angegeben ist?

Gruss,

Doc
Zitieren
#6
Hallo
Das ist richtig! Je kleiner desto "schneller". Jedoch war die 3.8er Achse im 817 sozusgen Standard. Es gab noch 43:13=3.3 und 38:13=2.92 (sehr selten). Dein Getriebe ist im letzten Gang 1:1 übersetzt.
MfG.
Zitieren
#7
Ein paar weniger Umdrehungen an der Autoban wären nicht verkehrt.
Anderseits machte sich der Wagen mit einem 8m Hänger hinten drann, Berg hoch, ganz gut.

Gruss,

Doc
Zitieren
#8
Hallo Stefan,

wie errechnest / bestimmst du die Achsübersetzung? Bin nämlich aufgrund fehlender Achsübersetzung an der Tabelle (Berechnung Drehzahl / Geschwindigkeit) vom anderen Stefan gescheitert Traurig

Habe nur anhand dieser Tabelle meine aufgeschriebenen km/h im Verhältnis zur Drehzahl rückwärtsgerechnet und bin auf 42:8 gekommen (meine abgelesenen Werte sind jedoch ca. 1..1,5 km/h darunter).

Fahrzeugdaten des MB 1120 AF: (WDB67718315478023)
Baumuster: 677.183
laut Tabellenbuch (Serie)
Getriebe: 715.031 = G3/55-6/8,5
Motor: 366.993
VG 750.517 = 500-3 W/1,64
Vorderachse: 731.345 = AL 3/8 D-4,7
Hinterachse: 744.907 = HL 4/28 D-7,8

Räder: 385/65R22.5

Oder finde ich die Achsübersetzung im "Tabellenbuch Kraftwagen"? Wenn ja, wo genau? Zwinkernd

Das nicht ganz so schöne bei mir ist nämlich, dass ich bei 2200 U/min (Ende grüner Bereich) erst bei 80 km/h bin und für 95 km/h schon 2600 U/min anstehen.
Mir geht es gar nicht so um die höhere Endgeschwindigkeit, was sicher schön wäre, aber ich würde gerne so Motor-schonend und Diesel-sparend wie möglich auf Autobahnen vorankommen.

Was könnte man hier (ohne größere Eingriffe) ändern?

Würde mir das Getriebe von einem Spenderfahrzeug G4/64-6/90 irgendwelche Vorteile in dieser Hinsicht bringen?

Vielen Dank für eure Hilfe schonmal vorab.

Beste Grüße & schönes Wochenende,
Sven
Zitieren
#9
Du hast 42:8 Achsen. Das G4/65-6 9.0 bringt garnichts. Ein GV4 Splitgetriebe senkt die Drehzahl ca. 300U/min im letzten Gang.
Gruss Sven
Zitieren
#10
(09.05.2019, 11:45)naumi0 schrieb: Hallo,

Achsübersetzung nach Datenkarte 46:12  / 3,83    
Achse 744.959 = HL 4/30 D-6,4
Getriebe G 3/60-5/7,5
Grüße Stefan

Stefan, könntest Du rausfinden, was für ein Lenkgetriebe bei mir verbaut ist?
Laut meiner Unterlagen, Nr-Lenkung:

765604 10 006274

Gruss,

Doc
Zitieren


Gehe zu: