Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 305
» Neuestes Mitglied: Ergchebbi
» Foren-Themen: 596
» Foren-Beiträge: 5079

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Bad Kissingen
Forum: Untechnische Themen
Letzter Beitrag: reisekoffer
Vor 3 Stunden
» Antworten: 19
» Ansichten: 2283
Radstandänderung 3,64m ->...
Forum: Sonstige Technikthemen
Letzter Beitrag: Wohnklo
Vor 3 Stunden
» Antworten: 17
» Ansichten: 331
Starterbatterien im Fahre...
Forum: Elektrik
Letzter Beitrag: JonathanV
Vor 3 Stunden
» Antworten: 10
» Ansichten: 160
Schaltprobleme Om366 G3/6...
Forum: Antrieb
Letzter Beitrag: Der graue Star
Gestern, 09:44
» Antworten: 3
» Ansichten: 173
Adding Air Conditioning t...
Forum: Sonstige Technikthemen
Letzter Beitrag: VerMosterRV
Gestern, 00:10
» Antworten: 6
» Ansichten: 303
Bezugsquelle für Scheinwe...
Forum: Alternative Teile und Teileversorgung
Letzter Beitrag: siegerland
24.06.2019, 17:39
» Antworten: 33
» Ansichten: 8547
Einladung zum 1. LN2-Tref...
Forum: Untechnische Themen
Letzter Beitrag: Big Blue
24.06.2019, 16:11
» Antworten: 88
» Ansichten: 25710
Wert bei Verkauf der Feue...
Forum: Sonstige Technikthemen
Letzter Beitrag: Wohnklo
24.06.2019, 13:16
» Antworten: 3
» Ansichten: 102
MB Betriebsstoff-Vorschri...
Forum: Sonstige Technikthemen
Letzter Beitrag: afadoc
22.06.2019, 10:23
» Antworten: 2
» Ansichten: 133
High Amp Alternator
Forum: Elektrik
Letzter Beitrag: siegerland
22.06.2019, 09:52
» Antworten: 5
» Ansichten: 113

 
  Radstandänderung 3,64m -> 4,10m 1120AF
Geschrieben von: GS-Overlander - 24.06.2019, 09:42 - Forum: Sonstige Technikthemen - Antworten (17)

Hallo Zusammen,
zwei intensive Tage in BK und Gespräche mit diversen Kabinenbauern brachte folgende Erkenntnis.

- an Aufträgen mangelt es keinem.
- selbst die High-End Ausbauer zeigten sich offen für "alte" Fahrgestelle. Für uns war es wichtig, die verschiedenen Grundrisse live zu sehen und das Raumgefühl zu erfahren. 
- in vielen Bereichen wird in meinen Augen absolut krankhaftes Overengineering betrieben. Das was man wirklich zum Reisen braucht gerät in den Hintergrund.
- mit gekürzter Doka ist bei 4,5m Kabineninnenlänge Schluß.
- der von uns ins Auge gefasste 3-Personen-Grundriss (1,4m Heckbett hinten und Einzelbett vorn) benötigt entweder ein Hubbett oder 4,1m Radstand.

Daher nun unsere Frage in die Runde hier
- was ist zu beachten (ARL habe ich schon runtergeladen) bei einer Radstandsänderung 3,64m -> 4,10m?
- welche Firmen sind autorisiert so etwas zu tun?
- mit welchen Kosten sind zu rechnen?
- hat hier im Forum schon jemand eine Verlängerung gemacht?

Gruß
Marco

Drucke diesen Beitrag

  Starterbatterien im Fahrerhaus
Geschrieben von: JonathanV - 23.06.2019, 21:16 - Forum: Elektrik - Antworten (10)

Moin, 
ich hoffe ihr seid alle heil von der ATA zurück und das Schrauben kann weiter gehen Lächelnd 

Ich habe so einige Tipps und Ideen sammeln können. Mein Plan bzgl. des o.g. Themas war eigentlich die Batterien (Optima) in einer Staubox an alter Position zu verstauen. 
Nun habe ich aber drüber nachgedacht, sie gleich im Fahrerhaus, vor Wettereinflüssen geschützt, unterzubringen. Dort habe ich dank des L-Fahrerhauses ohnehin genug Platz. 

Also wer hat die Batterien im Fahrerhaus? 
Wie habt ihr das realisiert und wie findet ihr das überhaupt? 

Grüße 
Jonathan

Drucke diesen Beitrag

  Wert bei Verkauf der Feuerwehrtechnik / des Aufbau
Geschrieben von: Wohnklo - 23.06.2019, 20:25 - Forum: Sonstige Technikthemen - Antworten (3)

Hallo,

mittlerweile werden hier ja Listen verschiedenster Art erstellt und gepflegt und die Anzahl der ausrangierten Feuerwehrfahrzeuge werden auch immer mehr.

Aus diesem Grund möchte ich mit einer Liste, jeden animieren seinen Feuerweraufbau ganz oder noch besser in Teilen zu verkaufen. Besser in Teilen, weil man damit eher die kleineren Freiwilligen Feuerwehren anspricht, welche teilweise zu wenig finanzielle Mittel besitzen um sich neue Fahrzeuge zu kaufen und so evtl. ihre Fahrzeuge noch etwas erhalten können.
Außerdem kann man wenn man Zeit und Platz hat um die Teile auszubauen und zu lagern, einen Teil seines Kaufpreises wieder rein holen.
Wenn ich es in meinem Bespiel überschlagen möchte, auch wenn keiner gerne über Geld spricht, hab ich bei meinen 1124AF mit 11.000 km und dem Umbau zum GV4 (noch nicht fertig) für das Fahrgestell am Ende etwa 9000 € bezahlt - es lohnt sich also.

Mit ganzen Aufbauten spricht man eher Händler im Ausland an, welche dort zwar auch Fahrzeuge für Feuerwehren aufbauen, aber die Händler wollen eben auch wieder verdienen.

Hier also eine Liste von Teilen und erziehlbaren Preisen, welche wie immer stark von der Nachfrage abhängt. Allerdingssind die Preise in einer Region, bei denen man zeitnah einen Käufer findet:

Kompressor des Martin-Horn - 200 € (die Hörner selbst würde ich aufheben und als Hupe verwenden - Achtung Druckminderer verwenden)
Rolladen pro Stück - 35 €
Auszüge pro Stück etwa - 25 € bis 60 € (je nach Größe)
Heck- oder Vorbaupumpen - etwa 300 €
Traversenkästen - 50 €
Saugschlauch pro Stück - 20 €
Dachkisten - 40 € bis 60 € (je nach Größe)
Für mein defektes G3/55 habe ich noch 350 € bekommen


Schön wäre wenn ihr die Liste weiter füllt.
Allerdings bitte nicht mit Phantasiepreisen, sondern mit tatsächlich erzielten Preisen - so kann jeder Abschätzen ob das Objekt der Begierde einen evtl. hohen Kaufpreis wert ist.



Grüße Dirk

Drucke diesen Beitrag

  High Amp Alternator
Geschrieben von: VerMosterRV - 22.06.2019, 03:31 - Forum: Elektrik - Antworten (5)

Hi all, I am seriously considering getting a 24v DC rooftop air conditioner for the truck cab. If I do this then I will likely need to upgrade the alternator to a 100amp unit. Has anyone done this and if so what was involved and where did you get the alternator.

Drucke diesen Beitrag

  Steering boot?
Geschrieben von: William Spencer - 20.06.2019, 21:40 - Forum: Motor - Antworten (4)

Does anyone have a source for the boot over the steering parts under the cab?

Thanks in advance!

Bill

Drucke diesen Beitrag



Mercedes-Benz LK / LN2 (Leichte Klasse)

Der LK/LN2 (Baumuster 673, 674, 675, 676, 677, 678, 679) ist der Nachfolger des LP (leicht) und der Vorgänger des Atego. Er wurde im Daimler-Benz Werk Wörth am Rhein und später auch im Werk Ludwigsfelde (der erste LK/LN2 814 rollte dort am 8.2.1991 vom Band) gebaut.
Er deckte die Baujahre 1984-1998 ab und wurde mit folgenden Motoren ausgeliefert: OM 364 (Vierzylinder), OM 364 A (=Aufladung =Turbolader), OM 364 LA (=Turbolader und Ladeluftkühlung), OM 366 (Sechszylinder), OM 366 A, OM 366 LA und OM 904 LA (Vierzylinder Eco Power).
Es gab den LK/LN2 mit den Verkaufsbezeichnungen 609 (Export), 709, 809, 811, 814, 814 Eco Power, 817, 914, 914 AK (=Allrad Kipper), 917, 917 F (=Feuerwehr), 917 AF (=Allrad Feuerwehr), 920 AF, 924 AF, 1114, 1114 AK, 1117, 1120, 1120 F, 1120 AF, 1124 F, 1124 AF, 1224 F, 1224 AF, 1314 AK, 1317 AK, 1324 AK und 1524 F. Dabei stehen die hinteren beiden Ziffern grob für die Motorleistung (x10 nehmen) und die davor stehende(n) Ziffer(n) grob für das zul. Gesamtgewicht in t.