OM366A aufrüsten zum OM366LA

Der Motor und seine Anbauteile.
Antworten
Benutzeravatar
siegerland
Kupplungstauscher
Kupplungstauscher
Beiträge: 250
Registriert: 10. April 2016, 21:29

OM366A aufrüsten zum OM366LA

Beitrag von siegerland » 28. Februar 2018, 13:21

Hallo,

suche hier Futter für das Thema OM366A aufrüsten zum OM366LA. Habe schon öfters gehört oder gelesen, dass Auf- bzw. Umrüstungen mit einem Ladeluftkühler erfolgreich abgeschlossen wurden. Was genau ist dazu zu tun? Vielleicht kann man das benötigte Wissen hier mal zusammen tragen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, welche Teile werden benötigt, welche Anpassungen (z.B. ESP) müssen erfolgen. Wie sieht das hinsichtlich Bremsen und Erhalt der Zulassung aus? Ich glaube das wäre sehr spannend, die Frage kommt immer wieder auf.

Gruß

Stefan
:egypt: Allradantrieb bedeutet, dass man dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt :mock:

mb914
Blechstreichler
Blechstreichler
Beiträge: 10
Registriert: 15. Juni 2016, 16:55

Re: OM366A aufrüsten zum OM366LA

Beitrag von mb914 » 27. März 2018, 12:46

Hallo Stefan,
der Unterschied zwischen den beiden Motoren besteht nicht nur in Ladeluftkühler und Einspritzpumpe.
So verfügt die LA-Maschine z.B. über eine Kolbenbodenkühlung wegen der höheren thermischen Belastung.
Es ist natürlich zu überlegen, ob es diese Merkmale braucht, denn letztendlich fährst Du ja nicht voll beladen im Anhängerbetrieb längere Strecken bergauf, sondern nutzt die Leistung nur kurz um mal zu überholen usw.
Außerdem zu bedenken: Die Maximaldrehzahl liegt bei der LA um 400U/min niedriger (wenigstens bei Werkseinstellung)
Gruß
Bernhard

Itchywheels
Blechstreichler
Blechstreichler
Beiträge: 15
Registriert: 31. Dezember 2017, 18:03

Re: OM366A aufrüsten zum OM366LA

Beitrag von Itchywheels » 6. April 2018, 21:02

Ja... und OM366LA ist nicht gleich OM366LA!
Habe hier gerade zwei Fahrzeugbriefe vor mir liegen.
1120
OM366LA aus 89´ mit 5917 ccm und einer Leistung von 150kw / 204PS
und einen
1120
OM366LA aus 97´ mit 5958 ccm und einer Leistung von 155kw / 211PS

Resultiert die Mehrleistung aus dem geringfügig höheren Hubraum?

Gruß
Rico

mb914
Blechstreichler
Blechstreichler
Beiträge: 10
Registriert: 15. Juni 2016, 16:55

Re: OM366A aufrüsten zum OM366LA

Beitrag von mb914 » 10. April 2018, 14:08

Hallo Rico,
der Leistungsunterschied zwischen den verschiedenen 366LA liegt im Wesentlichen in den Einspritzpumpen. Viel Sprit hilft viel :)
Gruß
Bernhard

Antworten