Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Grundrisse zum wohnen und reisen
#21
Hallo Mitchel,
sehr schön visualisiert Deine Planung. Vielen Dank dafür, allen anderen davor auch.

Ich bin in einer ähnlichen Planungsphase, allerdings noch nicht soweit, dass ich hier die Skizze vorstellen kann.

Ich habe vor, wie Du, auch den Durchgang in das Bad zu legen.
Die Sitzgruppe habe ich auf die Fahrerseite gesetzt. Meine Vorgabe war, dass sie auch als drittes Bett dienen soll - 200 cm - , ein Bub ist so lang.
Beim hinteren Bett bin ich von 140 cm auf 150 cm Breite gegangen.
Die Küche ist demnach auf der Beifahrerseite. Das hätte sonst mit der Länge der Sitz (Bett) Konstruktion nicht geklappt. Außerdem fand ich die „Kurve" vom Eingang nach links etwas kürzer. Küche ca. 65 cm, Sitz 101 cm.
Allen Elektro und sonstigen Kram möchte ich in dem Staukasten im Heck hinten unterbringen.
Rechts neben der Tür kommt ein Schrank rein, ungefähr wie Deiner. Bei mir soll hier der Kühlschrank sein (Auszug) und darunter ein Schuhregal.
Bei Dir ist sicher besser, dass Du das Wasser nur auf einer Seite zuführen muss. Und den großen Schrank neben der Küche habe ich nicht.
Das Manko mit der vielleicht nicht so optimalen Aussicht hoffen wir mit Fenstergröße zumindest teilweise zu kompensieren
Richtig oder falsch gibt es hier vermutlich nicht. Sind halt individuelle Lösungen. Da wir ja sehr ähnliche Fahrzeuge haben, liegen die Lösungen vermutlich auch nicht so weit auseinander.

Nur ein kleiner Hinweis: den unteren Teil der Sitzbank würde ich jeweils um eine halbe Fußlänge nach hinten ziehen. Ist bequemer.
Den Kleiderschrank an einem Ende des Bettes habe ich auch so. Aber da muss wahrscheinlich ein Rollo rein, sonst kriegt man ja die Tür nicht auf vor lauter Bettzeugs.
Innenmaße: 472 cm Länge, 232 cm Breite, 208 cm Höhe.
Und vielleicht eine Frage noch: welche Höhe gestehst Du den umlaufenden Hängeschränken zu?

Wenn ich meine Skizze, bei der es noch am Bad hapert, fertig habe, werde ich hier demonstrieren - und es bleibt so spannend LKW spielend

Gruß Klaus
Was ist das Schwerste von allem? Was dir das Leichteste dünket: Mit den Augen zu sehn, was vor den Augen dir lieget.

J.W. v. Goethe
Zitieren
#22
Hallo, 

ich bin ebenfalls in der selbigen Phase wie die meisten hier. Ich wollte eigentlich den Grundriss mit dem Bett in Fahrtrichtung aber meine Freundin findet hinten quer besser.... also was soll ich da noch sagen.... ich habe allerdings beide mal zu Papier gebracht! 
Ich freue mich über Anregungen! 

Ich hoffe in der Skizze (5mm entsprechen 10cm) kann man erkennen was was sein soll. Der Kühlschrank soll rechts neben den Eingang, der Durchgang liegt im Bad. Das einzige was ich noch nicht ganz realisieren kann in ein 3. und 4. Schlafplatz in der Sitzecke. Dort könnte man so bisher nur quer liegen. Ich weiß auch noch nicht, ob ich den Raum zwischen Klo und Sitzecke nutze indem ich die Bank weiter nach hinten lege oder da eine andere gute Möglichkeit zur Nutzung finde. Ein weiteres ? ist für mich auch die Position des Abwassertanks, der wohl eher in der Kabine sein sollte? Wie löst ihr das?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Es gibt immer was zu tun!
Zitieren
#23
Hallo Jonathan

Wenn Du die Toilette mit der Dusche tauschst, könnte der Kühlschrank hinter die Sitzbank, dahinter ein Schrank ab Rücklehne bis oben zugänglich von Sitzgruppe aus, darunter Technik, Tank etc.
Dann hättest du mehr Platz für die Küche....
Der Kühlschrank könnte auch auf der Seite Festbett sein. Der Schrank dahinter wäre dann wahlweise von der Sitzgruppe oder vom Festbett aus zugänglich. Der untere Teil käme dann direkt neben die Garage zu liegen...

Gruss Romano
Zitieren
#24
Schön, dass es hier so rege weitergeht...

@Mirco
Wir werden einen Haushaltskühlschrank einbauen. Der macht sicherlich etwas Lärm, weshalb er vom Bett weg soll. Außerdem möchten wir einen offenen Grundriss um ein großzügigeres Raumgefühl zu bekommen. Aber wie immer ist dies natürlich eine individuelle Lösung.
Du hast ein Längsbett realisiert. Das hätten wir auch gerne, bekommen es aber nicht vernünftig unter. Wie lange wird dein Innenmaß? Ich vermute um die 5m, oder? 

@Klaus
Die Anmerkung der Sitzbank werde ich noch einbauen. Das ist sicherlich hilfreich, da unsere Sitzecke sowieso etwas klein ausfällt. Bettzeug vor dem Kleiderschrank hatte ich nicht auf dem Schirm. Da muss ich mir auch noch überlegen wie ich das löse. 
Wegen den genauen Maßen der Hängeschränke muss ich am Rechner schauen und schreibe diese morgen. 

@Jonathan
Ich finde deinen Vorschlag mit dem Längsbett bei deinem Koffermaß genial. Falls ich in Jahren noch einmal nur für zwei Leute noch einmal bauen wird er auch so bei deutlich kleinerem Koffer als jetzt.
Da ich auch unbedingt das Abwasser im Koffer haben möchte werde ich nicht um eine Bilgepumpe herumkommen. Diese soll selbstansaugend sein, damit ich beim Einbauplatz variabler bin und keine Aufbauhöhe unter der Duschwanne verliere. Eine weitere Möglichkeit wäre ein doppelter Boden oder nur den Bereich im Bad zu unterkellern. Dann würde man keine Pumpe benötigen.


Viele Grüsse
Mic
Zitieren
#25
Hallo Mic,
ja innen werden es ca. 4,90x2,26.
Beim Kühlschrank suche ich auch noch einen leisen und schmalen! Nicht so einfach, 37 db ist das leiseste
bis 42 db.
Gr. Mirco
Zitieren
#26
Hallo Klaus,

hier die Maße der Oberschränke:
Küche: Tiefe 30cm x Höhe 40cm
Rest: Tiefe 25cm x Höhe 25cm

Maße haben sich hauptsächlich aus den Fenstern und mit ausprobieren (Bettbereich und Sitzecke) ergeben. Es kann sich jedoch noch ändern Lächelnd
Zitieren


Gehe zu:



Mercedes-Benz LK / LN2 (Leichte Klasse)

Der LK/LN2 (Baumuster 673, 674, 675, 676, 677, 678, 679) ist der Nachfolger des LP (leicht) und der Vorgänger des Atego. Er wurde im Daimler-Benz Werk Wörth am Rhein und später auch im Werk Ludwigsfelde (der erste LK/LN2 814 rollte dort am 8.2.1991 vom Band) gebaut.
Er deckte die Baujahre 1984-1998 ab und wurde mit folgenden Motoren ausgeliefert: OM 364 (Vierzylinder), OM 364 A (=Aufladung =Turbolader), OM 364 LA (=Turbolader und Ladeluftkühlung), OM 366 (Sechszylinder), OM 366 A, OM 366 LA und OM 904 LA (Vierzylinder Eco Power).
Es gab den LK/LN2 mit den Verkaufsbezeichnungen 609 (Export), 709, 809, 811, 814, 814 Eco Power, 817, 914, 914 AK (=Allrad Kipper), 917, 917 F (=Feuerwehr), 917 AF (=Allrad Feuerwehr), 920 AF, 924 AF, 1114, 1114 AK, 1117, 1120, 1120 F, 1120 AF, 1124 F, 1124 AF, 1224 F, 1224 AF, 1314 AK, 1317 AK, 1324 AK und 1524 F. Dabei stehen die hinteren beiden Ziffern grob für die Motorleistung (x10 nehmen) und die davor stehende(n) Ziffer(n) grob für das zul. Gesamtgewicht in t.